Bumerang und Kakadus – Roadtrip im Süden Australiens

0

Yeah – eine Rundreise in Australien, ins Land von Bumerang und Kakadu. Schon allein die Planung der Reise war intensiver als sonst: Camper buchen, Wifi-Box bestellen und an das Navi bzw. ans Tourenmanual für unseren Roadtrip im Süden Australiens denken. Denn die Ausmaße des 5. Kontinents sind beeindruckend.

In Australien  leben 22 Millionen Menschen auf einer Fläche die 22 x größer als Deutschland ist
In Australien leben 22 Millionen Menschen auf einer Fläche die 22 x größer als Deutschland ist
Australiens Nationaltag wird fröhlich gefeiert
Australiens Nationaltag wird fröhlich gefeiert

Nur zum Vergleich: Unser kleines Deutschland würde flächenmäßig fast 22-mal in die größte Insel der Welt passen. Deshalb werden wir auch nur einen kleinen Teil sehen und hoffentlich Koala, Kakadu, weite Strände, urzeitliche Regenwälder und vielleicht auch Aborigines, die Ureinwohner treffen.

Kleiner Koala. Sie fressen am liebsten Eukalyptus und gehören zu den bedrohten Tieren Australiens
Kleiner Koala. Sie fressen am liebsten Eukalyptus und gehören zu den bedrohten Tieren Australiens

Ohne Bumerang-Efekt – wir touren von Sydney nach Adelaide

Unser großes Abenteuer beginnt in Sydney, die heimliche Hautstadt der Aussies. Danach fahren wir mit dem Motorhome Richtung Norden. Im Badeort “The Entrance” an der wilden Pazifikküste der Toowoon Bay wollen wir den Strand und die Sonne genießen zusammen mit den Sydneysidern, die dort ihre Wochenenden am Meer verbringen. Hoch hinaus geht es danach im Blue Mountains Nationalpark mit bis zu 1000 Meter hohen Sandsteinplateaus. Danach schauen wir uns den Regierungssitz und die Hauptstadt Canberra an. Übrigens: Australiens Staatsoberhaupt ist Elisabeth II. Südwestlich von Canberra liegen die Snowy Mountains die Schneeberge von New South Wales mit über 2000 Meter hohen Gipfeln. Das nächste Etappenziel heißt Kosciusko Nationalpark, eine alpine Region. Dort befindet sich der höchste Gipfel (2228 Meter) Australiens. In dieser Region bleibt das Surfbrett ausnahmsweise mal zu Hause – stattdessen kommen die Snowboards mit.

Sonne, Spaß und Surfen: Australien hat eine Küste mit von fast 26000 Kilometern
Sonne, Spaß, Surfen, das liebt die Strandnation: Australien hat eine Küstenlänge von fast 26000 Kilometern

Dann geht’s wieder zurück an die Küste an den Princess Highway bis nach Melbourne und weiter an den 12 Aposteln vorbei bis nach Adelaide. Dort geben wir das Wohnmobil ab. Wir würden uns freuen, wenn ihr unsere Reiseroute verfolgt und Spaß habt an den Berichten, man weiß ja nie was so alles unterwegs passiert.

Fotos: Marita Persian/baw

0
Bumerang und Kakadus – Roadtrip im Süden Australiens
Markiert in:                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Summa summarum * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.